strellson umbau krebsgebäude

Strellson Umbau Krebsgebäude

Die gegenüber dem Stammhaus liegende Gewerbeimmobilie der Firma Krebs AG wurde im Sommer 2002 von der Firma Strellson AG übernommen und für eigene Zwecke umgebaut.

Um dem Industriebau für die geänderte Nutzung ein passendes Erscheinungsbild zu geben, wurde das ganze Gebäude neu mit Aluminium verkleidet und im Obergeschoss zwei grosse fassadenbündige Fenster eingebaut. Durch einen zwei Meter breiten Anbau auf der Westseite konnte eine neue, komfortable Eingangssituation realisiert werden.

Im Obergeschoss wurde der Grundriss von ca. 900 Quadratmeter bis auf Nottreppe und Lift komplett ausgeräumt und neu organisiert. Die bestehenden Hallenoberflächen wurden weitgehend belassen. Nebst Glas, Porfilit, Alu und Stahl als Raumabtrennung wurden möbelartige Bauteile in schwarz gebeiztem Eschenholz in den mit Buchenparkett belegten Raum gestellt.

Im ersten transluziden Glaskubus sitzt die Werbeabteilung der Strellson AG. Dieses Glasvolumen bildet eine in sich geschlossene Einheit und strukturiert die weitere Raumabfolge.

Der Infrastrukturteil wurde als zweiter Kubus ausgeführt uns ist parallel zur Haupterschliessung angeordnet. Dieser Servicetrakt wird von beiden Parteien genutzt und besteht aus Küche, Toiletten, Nottreppe, Lift und Serverraum. Er wurde als beplankter Holzbau ausgeführt.

Das European Headquarter von Tommy Hilfiger belegt den rückwärtigen Bereich der Halle. Der Showroom liegt direkt neben dem Bürobereich und ist mit original Tommy Hilfiger Möbeln ausgestattet.

 

Baujahr: 2003

Bauherr: Strellson AG

Ort: Kreuzlingen

Fotos: Falk Von Traubenberg